Saison 2017

Saisonrückblick  2017

Die Belegstelle öffnete am 20.5.2017 und schloss die Saison am 12.8.2017 ab.

In den 3 Monaten wurden 283 Königinnen zur Begattung gebracht. Dies ist nach 2015 das zweitbeste Ergebnis seit der Wiedereröffnung der Belegstelle 2010. Aber auch diese Saison war gekennzeichnet von der Erkenntnis, dass jedes Bienenjahr anders ist. So war das Frühjahr bei vielen Imkerinnen und Imkern dadurch geprägt, dass nur wenig bis oftmals gar kein Honigertag zu verzeichnen war und auch der Sommer vielerorts nur eine mäßige Ernte einbrachte. Weiterhin überraschte die außerordentliche Schwarmträgheit, von der viele berichteten.

Was die Begattungserfolge auf der Belegstelle betraf, so lag auch hier Licht und Schatten eng beieinander. Gab es hintereinander mehrere Tage mit kühlem, regnerischem Wetter, so waren die Ergebnisse nur mäßig bis schlecht. Im Gegenteil dazu freuten sich die Züchter, die ihre Königinnen in einer warmen und sonnigen Periode brachten, über exzellente Begattungsquoten. Da die Wetterumschwünge oft kurzfristig und nicht genau vorhersehbar waren, kam es zu diesen sehr unterschiedlichen Ergebnissen. Es fehlte ganz einfach eine längere und stabile Schönwetterlage.

Bieten wir vom Belegstellenteam schon einen konstanten und verlässlichen Service und ernten wir auch viel Lob für die entspannte und gastfreundliche Atmosphäre, so haben wir jedoch noch keinen Zugriff auf die Wettergestaltung. Wir arbeiten aber daran.

(E.E.21.8.2017)

Hier der Körschein der Königinnen für die 8 Drohnenvölker der Saison 2017.

Körschein 2017