Belegstelle Ternell

Belegstelle Ternell

Die Belegstelle Ternell liegt ganz im Osten Belgiens zwischen Eupen (B) und Monschau (BRD) am Fuße des Hohen Venns in einem Arboretum direkt neben dem Naturzentrum Haus Ternell. Sie wird ehrenamtlich von 4 Mitgliedern des Königlichen Bienenzuchtvereins Eupen und Umgebung von 1896 geführt www.bienenzuchtverein-eupen.eu und bietet seit 2010 Bienenzüchtern und Imkern die Gelegenheit, ihre Königinnen von ausgesuchten Drohnenvölkern begatten zu lassen. Die einzigartige Lage der Belegstelle, von Hochwald umgeben und ohne weitere Bienenvölker im Umkreis von 7 Kilometern, garantiert, dass die jungfräulichen Königinnen ausschließlich von Drohnen der Belegstelle begattet werden.

Die Qualität der Drohnenvölker (siehe Körschein unten) und der hohe Begattungserfolg zeigen sich in der von Jahr zu Jahr steigenden Anzahl von Züchtern, die die Belegstelle nutzen bzw. in der Zahl ihrer zur Begattung gebrachten Königinnen. So konnte für das Jahr 2015 eine neue Höchstmarke von 333 Königinnen verzeichnet werden.
Bedenkt man, dass dieses Ergebnis in der nur relativ kurzen Belegstellensaison von Ende Mai bis Anfang August erreicht wurde, so spricht dies weiterhin für den ausgezeichneten Ruf, den die Belegstelle Ternell mitlerweile hat. Dies zeigt sich auch in dem immer größer werdenden Einzugsgebiet, aus dem die Züchter mit ihren Königinnen kommen. So reicht das Einzugsgebiet im Norden bis in den Selfkant, im Osten bis nach Brüssel und im Süden bis zur Mosel.

Die Dronenvölker für 2016

9 Drohnenvölker stehen für das Jahr 2016 zur Begattung der jungfräulichen Königinnen auf der Belegstelle.

zuchtnachweis

Alle Inhalte dieser Webseiten sind urheberrechtlich geschützt.

EDEV12-15